Wohnhaus bayerisches Oberland 2016

Eine bestehende Hofstelle wird abgerissen und die Ausrichtung um 180 ° gedreht. Eine von der Gemeinde aufgestellte Satzung erlaubte den Wiederaufbau der Gebäude in annähernd gleicher Kubatur. Die bisherige Wohnnutzung in Richtung Osten wandert in den Westen und eröffnet so wunderbare Blicke auf den alten Baumbestand sowie freie Wiesen. Im Osten wird eine in das Wohngebäude integrierte Reithalle mit Pferdestall angeordnet. Haupt-/ und Nebengebäude werden bewusst zurückhaltend, ländlich modern und schlicht gestaltet. Holzschalungen werden aus unbehandelter Lärche, massive Bauteile aus gestocktem Sichtbeton gefertigt.

Baubeginn: Oktober 2016
Fertigstellung: März 2018
Landschaftsarchitektur: www.wohlfuehl-garten.de